Die Blockchain Association fügt 0x, Kraken und Stellar

Die Blockchain Association fügt 0x, Kraken und Stellar Executives als Vorstandsmitglieder hinzu

Die Blockchain Association, eine Krypto-Befürwortungsgruppe, hat am Dienstag ihren Vorstand um Kraken, The Stellar Foundation und 0x als Vorstandsmitglieder erweitert. Betrachtet man die letzten Neuzugänge, so scheint es, dass der Schwerpunkt der Erweiterung auf der Bitcoin Profit der dezentralisierten Finanzierung (DeFi) lag, die derzeit der heiße Kuchen des Krypto-Raums ist. Der andere Hauptschwerpunkt der Vereinigung scheint regulatorisches Fachwissen zu sein.

Um diesen neuen Mitgliedern entgegenzukommen und die Vertretung des Vorstandes zu diversifizieren, hat er auch die Gesamtzahl der Sitze von 9 auf 10 erhöht.

Wie war es genau?

0x ist ein dezentralisiertes Austauschprotokoll, die Stellar Foundation kümmert sich um das Stellare Ökosystem, und Kraken ist ein populärer Kryptoaustausch, der vor kurzem in den Vereinigten Staaten zu einer Chartered Crypto Bank wurde. Die Aufnahme der drei neuen Mitglieder würde der Vereinigung eine vielfältigere Vertretung ermöglichen, insbesondere im Defi-Raum.

Kristin Smith, Exekutivdirektorin der Blockchain Association, bekräftigte dies und sagte

„Da DeFi heutzutage ein solcher Trend ist, wollten wir sicherstellen, dass wir eine Vertretung haben“.

Die Stellar Foundation würde durch Stellars General Counsel Candace Kelly vertreten, die sich mit der Strafverfolgung gut auskennt, 0x wird durch Senior Counsel Jason Somensatto vertreten, während Kraken durch Chief Legal Officer Marco Santori vertreten sein wird.

Der neunköpfige Vorstand der Blockchain Association hatte in den letzten drei Monaten selbst zwei seiner Sitze geräumt, wobei die erste Vakanz entstand, nachdem ein Vertreter der Krypto-Verwahrungsfirma Anchorage beschlossen hatte, das Unternehmen zu verlassen. Die zweite freie Stelle wurde von Bitcoin Profit geschaffen, die den Verband aus Protest dagegen verließ, dass Binance.US einen Sitz als Vorstandsmitglied erhielt. Eine dritte freie Stelle oder der 10. Sitz wurde von der Vereinigung selbst geschaffen, um eine vielfältigere Vertretung zu gewährleisten.

Ist Polkadot kurz davor, die erste Ätherum-Brücke zu werden?

Steht Polkadot kurz davor, die erste Ätherum-Brücke zu werden?

Das Polkadot-Protokoll hat in der Welt der Krypto-Währungen viele Köpfe gedreht. Spartan Black, ein bedeutender asiatischer Kryptowährungsfonds, ist der Ansicht, dass Polkadot und sein einheimischer Token DOT auf dem Weg an die Spitze des digitalen Marktes bei Bitcoin Era sind.

Seit der Notierung an der Binance Ende August ist der Wert des DOT in die Höhe geschnellt. Laut CoinGecko liegt die Marktkapitalisierung des DOT jetzt bei über 5 Milliarden US-Dollar, und das Unternehmen befindet sich unter den ersten 6 Kryptowährungen, wenn man es nach der Marktbewertung sortiert.

Ein Großteil des Hype dreht sich um das Wort Interoperabilität. Eine frühe Kritik am Blockkettensektor ist die Tatsache, dass Blockketten dazu gebracht werden, miteinander oder mit anderen externen Informationsquellen zu interagieren. Polkadot plant, dieses Problem durch die Schaffung einer „vertrauenswürdigen, universell einsetzbaren Brücke“ zu Ethereum anzugehen.

Snowfork, eine Gruppe von Entwicklern und Designern, hat mit Polkadot zusammengearbeitet, um diese neue Ebene der Interoperabilität zwischen Blockketten zu erreichen. Und sie sagen, dass es bald geliefert wird.

Die Snowfork-Gruppe versucht, diese Technologie der breiten Masse zugänglich zu machen, indem sie eine Anwendung entwickelt, die ein breites Publikum ansprechen kann. In einem Blog stellten sie ihre Ideen vor.

„Wir freuen uns, Teil des Polkadot-Ökosystems zu werden und auf der Spitze seiner ausgefallenen neuen Fallschirmtechnologie zu bauen, die zur Verbesserung der Interoperabilität innerhalb und über das gesamte Ökosystem hinweg beiträgt“, erklärt die Gruppe.

In Bezug auf die Art und Weise, wie sie dies zu tun gedenken, sagt Snowfork, dass sie planen, ein Produkt zu schaffen, das eine vertrauenswürdige Atmosphäre schafft, in der sich die Benutzer nur auf die Wissenschaft verlassen müssen.

„Sie müssen nur den Protokollen, der Mathematik, der Kryptographie, dem Code und der Wirtschaft vertrauen“.

Mit dem Ziel, eine Allzweckanwendung zu schaffen, erklärt Snowfork, dass

„Bei der Interoperabilität geht es um mehr als nur um den Transfer von Token“.

Snowfork zufolge würde ein allumfassendes Produkt „andere Arten von Vermögenswerten, wie nicht fungible Wertmarken, Darlehensverträge, Options-/Zukunftsverträge und allgemeine, typenunabhängige Vermögenstransfers über Ketten hinweg wären wertvolle Funktionen“.

Die erste Phase des 3-Stufen-Plans von Snowfork ist im Gange und wird voraussichtlich Mitte September dieses Jahres abgeschlossen sein

Die erste Phase wird einen Proof-of-Concept liefern: „Eine MVP-Brücke, die diese Schnittstellendesigns erfüllt und funktionierende, demontierbare Mehrzweckfunktionalität und Abstraktionen zur Verifizierung hat, die sich klar und sauber von einem vertrauenswürdigeren Proof-of-Concept in eine Vertrauenswürdigkeit auf Produktionsniveau entwickeln kann“.

Sie erwarten, dass Phase 3 mit der Lieferung eines allumfassenden, vertrauenswürdigen Mehrzweckprodukts bis März 2021 abgeschlossen wird.

Bitcoin-Preis erfährt kurze Korrektur in Richtung $9300

Bitcoin-Preis kann in die Höhe schießen; Analyst

Der König der Kryptowährung Bitcoin BTC genießt den Aufwärtstrend nach einem eher grimmigen Einbruch in Richtung der 8000-Dollar-Marke. Der Bitcoin-Preis beobachtete jedoch eine Korrekturbewegung in Richtung der 9380 $-Marke, und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels befindet sich BTC aus der Korrekturphase heraus.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels bewegte sich der BTC-Preis über und unter der 9.400-Dollar-Marke und lag bei 9.997 Dollar.

Bitcoin Preisbewegung: Was ist zu erwarten?

Der Bitcoin-Preis bewegt sich in einer seltsamen Flugbahn, wobei der Preistrend leicht rückläufig ist, während er gleichzeitig auf sehr starken Widerstand stößt.

Der Handelsanalyst TranTankt ist der Ansicht, dass die Krypto-Währung im Bereich von 9.500 bis 9.600 US-Dollar auf den stärksten Widerstand stößt.

Während der stärkste Widerstandspunkt laut Tran Tankt bei der Marke von 9644,16 Dollar liegt. Dagegen liegt die Unterstützung bei der Marke von 9094,23 Dollar.

Bitcoin eingeklemmt?

Auf der anderen Seite glaubt ein anderer Analyst der Trading-Ansicht, Jinn Nack, dass die BTC-Preislinie zwischen der Unterstützungs- und der langfristigen Widerstandslinie eingeklemmt ist.

Nack glaubt, dass der BTC-Preis beim letzten Mal, als die Bewegung abgeschlossen wurde, zum Mond geschossen ist, und es scheint, dass ein ähnlicher Trend in Gang gekommen ist. Der BTC-Preis kann sich jedoch auf jeder Seite entweder im zinsbullischen oder im bärischen Bereich bewegen, eine Handlung, die sich noch nicht vollzogen hat.