Dragon Quest XI Wie man schmiedet

Die Möglichkeit, Ausrüstungsgegenstände aus Rohstoffen zu schmieden, ist eine der effektivsten Möglichkeiten, sich neue Ausrüstung zu beschaffen, wenn man knapp bei Kasse ist (wie ich es immer bin). Geld ist in diesem Spiel nicht leicht zu bekommen, und obwohl der Kampf gegen Monster eine zuverlässige Einnahmequelle ist, sind sie in dieser Hinsicht leider nicht sehr großzügig. Und wenn man bedenkt, wie teuer Waffen und Rüstungen in den Läden sein können, muss man unbedingt so schnell wie möglich lernen, wie man Ausrüstung von Grund auf herstellt.

Die Handwerksmechanik wird eingeführt, wenn Erik euch die Schmiede in Fun-Größe gibt, wenn ihr das erste Mal den Lagerplatz der Manglegrove passiert. Danach steht sie immer dann zur Verfügung, wenn ihr euer Lager aufschlagt und die Nacht im Freien verbringt. In diesem Zusammenhang muss gesagt werden, dass ihr die tragbare Schmiede nur auf Campingplätzen benutzen könnt.

Handwerksmaterialien und Rezeptbücher

Abgesehen von der tragbaren Schmiede muss man für die Herstellung von Ausrüstung auch wissen, welche Rohstoffe man dafür benötigt. Die Rezeptbücher, die man in Bücherregalen und Schatztruhen findet oder durch das Erledigen von Gefallen in der Welt, schalten neue Ausrüstungsgegenstände frei, die der Protagonist in der Schmiede herstellen kann.

Die Rohstoffe sind in der Regel an funkelnden Stellen an verschiedenen Orten im Spiel zu finden. Diese leuchtenden Flecken tragen einen bestimmten Gegenstand, der sich nicht verändert und mit der Zeit wieder auftaucht, sobald er geerntet wurde.

Benutzung der Schmiede

Die Idee ist, auf die spezifischen Punkte des Gegenstands zu hämmern, bis sich die Anzeige bis zum grünen Bereich füllt. Alles, was weniger oder mehr ist, ist nicht ideal. Ihr könnt an einigen Stellen daneben hämmern und der Gegenstand wird trotzdem gut. Solange du nicht zu viel verpatzt. Wenn Sie mit dem Hämmern fertig sind, begutachten Sie das Produkt, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie es aussehen wird. Wähle Fertigstellung, wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist.

Je nachdem, wie gut du gehämmert hast, kannst du anhand der Bewertung des Endprodukts feststellen, wie viel Bonus es bekommen wird: „ziemlich gut“ (+1), „wirklich gut“ (+2) und „brillant“ (+3). Ein misslungener Versuch macht einen Gegenstand nicht völlig unbrauchbar. Es bedeutet nur, dass du nur die Grundausrüstung ohne Boni erhältst.

Wenn die Hälfte der Anzeigen eines Gegenstands gelb ist, ohne den grünen Bereich zu überschreiten, erhält der Gegenstand den höchstmöglichen Bonus von +3. Außerdem gibt es für jeden erfolgreichen Schmiedeversuch Perfektionistenperlen, mit denen man einen Gegenstand überarbeiten und verbessern kann. Je höher der Rang des Gegenstandes ist, desto mehr Perlen erhält man für jeden erfolgreichen Bau. Du kannst jederzeit Perlen ausgeben, um etwas, das du in einem Laden gekauft hast, zu verbessern. Aber spar dir die Perlen, um nur die wirklich guten Gegenstände zu verbessern.

Denken Sie auch daran, dass fast jeder Schritt, den Sie in der Schmiede machen, Fokus erfordert, der sich mit jeder Aktion erschöpft. Wenn dir mitten in einem Projekt die Konzentration ausgeht, bist du gezwungen, den Prozess zu beenden, und der Versuch wird scheitern. Ihr Fokus erhöht sich automatisch, wenn Sie in der Geschichte vorankommen, daher ist es am besten, wenn Sie höherwertige Gegenstände erst viel später im Spiel herstellen. Speichern Sie immer, bevor Sie versuchen, etwas herzustellen.

Veredelungen

Dies sind besondere Fähigkeiten, mit denen du die Arbeit an einem Gegenstand erleichtern kannst. Jede dieser Fähigkeiten erfordert eine bestimmte Menge an Fokus, um sie einzusetzen.

Wähle aus, was für den Gegenstand, an dem du arbeitest, am besten geeignet ist, um zu vermeiden, dass du versehentlich ein Projekt vermasselst. Im Laufe des Spiels erhaltet ihr außerdem automatisch diese Fähigkeiten.

Wie man einen nicht erkannten USB-Stick instand setzt

Viele Menschen sind auf das Problem „USB-Flash-Laufwerk wird nicht erkannt“ gestoßen, wenn sie ihr USB-Gerät an einen Computer anschließen.

Die Gründe für dieses Problem sind vielfältig, darunter:

Problem mit der USB-Verbindung
Probleme mit dem Laufwerksbuchstaben
USB-Treiber-Fehler
Beschädigung der Hardware
Dateisystemfehler, die dazu führen können, dass Ihr USB-Laufwerk als RAW formatiert wird

Um festzustellen, welcher Fehler aufgetreten ist und wie der aktuelle Zustand des Laufwerks ist, müssen Sie das Dienstprogramm Datenträgerverwaltung in Windows verwenden. Damit kann das Laufwerk untersucht werden und Sie erhalten weitere Informationen zur erforderlichen Lösung

Wenn das USB-Flash-Laufwerk an Ihren PC angeschlossen ist, können Sie seinen Status mit dem Tool Datenträgerverwaltung überprüfen.

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ und wählen Sie „Verwalten“.

Schritt 2. Gehen Sie zu „Datenträgerverwaltung“.

Schritt 3. Sie sollten nun Ihr USB-Laufwerk in einem der folgenden Zustände sehen:

Das Laufwerk wird als RAW angezeigt
Das Laufwerk wird als nicht zugewiesener Speicherplatz angezeigt
Das Laufwerk wird ohne einen Laufwerksbuchstaben angezeigt
Das USB-Laufwerk wird nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt
Nachdem Sie den spezifischen Status des Laufwerks identifiziert haben, können Sie nun die entsprechende Lösung unten anwenden, um das Problem zu beheben.

Lösungen für nicht erkannte/erkannte USB-Flash-Laufwerke
Hier finden Sie einige Möglichkeiten, um Probleme mit Laufwerken zu beheben, die vom PC nicht erkannt werden. Auch wenn Ihr Laufwerk keinen der oben aufgeführten Status anzeigt, lohnt es sich, diese Tipps auszuprobieren, um zu sehen, ob Sie Ihre Daten wiederherstellen können.

Lösung 1. Dateien von einem RAW-USB-Laufwerk vor der Formatierung wiederherstellen

Gilt für: Fix USB wird RAW.

Dateisystemfehler können dazu führen, dass ein USB-Laufwerk RAW wird, was bedeutet, dass es nicht mehr von einem Computer gelesen werden kann. In diesem Fall müssen Sie zuerst die Dateien von dem Laufwerk wiederherstellen und dann das RAW-Format in das NTFS- oder FAT32-Format konvertieren, damit Sie es wieder verwenden können.

Um Daten von einem unzugänglichen Gerät wiederherzustellen, können Sie die professionelle Software zur Festplattenwiederherstellung – EaseUS Data Recovery Wizard – verwenden. Sie unterstützt perfekt die Wiederherstellung von gelöschten Dateien, formatierten Daten, RAW-Partitionen und anderen Datenverlusten.

Um Daten von einem RAW-USB-Laufwerk wiederherzustellen:

Schritt 1. Wählen Sie das zu scannende Flash-Laufwerk

Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard und wählen Sie das Flash-Laufwerk, auf dem Sie wichtige Dateien verloren haben. Klicken Sie zum Starten auf „Scannen“.

Schritt 2. Prüfen und Vorschau der Flash-Laufwerk-Daten

Nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist, können Sie schnell einen bestimmten Dateityp finden, indem Sie die Filterfunktion und die Suchfunktion verwenden.

Filtern: Ein schneller Weg zu den gewünschten Dateien (Klicken Sie auf „Filter“ > Wählen Sie „Typ/Zeit/Größe“ > Klicken Sie auf der linken Seite auf Baumansicht).
Suche: z.B. Dateiname/Dateierweiterung.
Finden Sie verlorene Flash-Laufwerk-Dateien
Schritt 3. Flash-Laufwerk-Daten wiederherstellen

Nachdem Sie die verlorenen Flash-Laufwerkdateien überprüft und gefunden haben, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf „Wiederherstellen“, um sie wiederherzustellen. Sie sollten die gefundenen Dateien an einem sicheren Ort auf Ihrem PC und nicht auf Ihrem Flash-Laufwerk speichern.

Nachdem Sie alle Dateien wiederhergestellt haben, können Sie nun das USB-Flash-Laufwerk formatieren und dem Gerät ein neues Dateisystem zuweisen, wodurch es wieder nutzbar wird.

Lösung 2. Nicht zugewiesenen USB-Treiber aktualisieren und neue Partition erstellen

Gilt für: USB-Laufwerk wird als nicht zugewiesener Speicherplatz angezeigt.

Wenn Ihr USB-Laufwerk in der Datenträgerverwaltung als „nicht zugewiesener Speicherplatz“ angezeigt wird, könnte es sein, dass der Treiber veraltet oder beschädigt ist. Um dies zu beheben, müssen Sie einen neuen Treiber installieren.

Schritt 1. Schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk an den PC an.

Schritt 2. Navigieren Sie zu „Systemsteuerung“ > „System“ > „Geräte-Manager“ > „Datenträgertreiber“.

Schritt 3. Suchen und wählen Sie Ihr USB-Gerät aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Deinstallieren“. Wählen Sie anschließend „Nach Hardwareänderungen suchen“, um die Treiber zu aktualisieren.

Schritt 4. Starten Sie Ihren Computer neu.

Wenn die Neuinstallation des USB-Treibers nicht hilft, können Sie Ihre Daten aus dem nicht zugewiesenen Speicherplatz mit Hilfe des kostenlosen EaseUS Data Recovery Wizard wiederherstellen. Sobald die Daten sicher sind, können Sie ein neues Volume auf dem Laufwerk erstellen, um es wieder für die Datenspeicherung bereit zu machen.

So erstellen Sie ein neues Volume auf einem Laufwerk mit nicht zugewiesenem Speicherplatz:

Schritt 1. Gehen Sie zu „Dieser PC“, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Verwalten“ > „Datenträgerverwaltung“.

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz und wählen Sie „Neues einfaches Volume“.

Schritt 3. Folgen Sie dem Assistenten, um den Vorgang abzuschließen.