Ny information som framkommer visar att USA

Ny information som framkommer visar att USA: president Donald Trump tittade på reglering av krypto tidigare innan hans bakslag av tweets 2019.

I en berättelse som förekommer i före detta nationell säkerhetsrådgivare, John Boltons kommande bok, “ The Room Where It Happened „, beordrade Trump en gång Treasury Secretary, Steven Mnuchin, att „gå efter Bitcoin (BTC)“ som hämnd mot handelskrigen med Kina .

Washington Examiner, som fick ett tidigt exemplar av boken, rapporterar att Trump ville klämma på handeln och utbyta topp cryptocurrency i en het debatt med Mnuchin om handeln mellan Kina och USA. Enligt Bolton sa Trump till Mnuchin,

”Var inte en handelsförhandlare. Gå efter Bitcoin [för bedrägeri]”

Detta inträffade i maj 2018 under uppvärmningen av handeln mellan Kina och USA. Domstolarna har emellertid stoppat frisläppandet när justisdepartementet inlagde en talan mot Bolton och hävdar att boken innehåller sekretessbelagd information.

Trumps regering mot krypto

Sedan dess har Trump kommit ut offentligt och bastrar Bitcoin Revolution och tillhörande cryptocurrencies och säger att han „inte är en fan“ som kräver mer reglering av dessa tillgångar. Han twitrade,

Mnuchin har sedan dess kommit starkt ut mot BTC och kryptobranschen och kräver också tuffare regler på området. Tidigare i år sa Treasury Secretary att Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) kommer att införa nya föreskrifter för att styra cryptocurrencies i USA

En mjukare sida för att ta emot digitala tillgångar

Men regeringen ser inte alls att undanröja digitala tillgångar. Samtal om en Federal Reserve digital dollar vinner gradvis ånga i korridorerna i Vita huset. Nyligen uppmanade Judy Shelton, en ekonomisk rådgivare för presidenten finansiella myndigheter att undersöka ” viktiga” diskussioner om den digitala dollarn .

Trump har själv gjort

Bitcoin-Preis erfährt kurze Korrektur in Richtung $9300

Bitcoin-Preis kann in die Höhe schießen; Analyst

Der König der Kryptowährung Bitcoin BTC genießt den Aufwärtstrend nach einem eher grimmigen Einbruch in Richtung der 8000-Dollar-Marke. Der Bitcoin-Preis beobachtete jedoch eine Korrekturbewegung in Richtung der 9380 $-Marke, und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels befindet sich BTC aus der Korrekturphase heraus.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels bewegte sich der BTC-Preis über und unter der 9.400-Dollar-Marke und lag bei 9.997 Dollar.

Bitcoin Preisbewegung: Was ist zu erwarten?

Der Bitcoin-Preis bewegt sich in einer seltsamen Flugbahn, wobei der Preistrend leicht rückläufig ist, während er gleichzeitig auf sehr starken Widerstand stößt.

Der Handelsanalyst TranTankt ist der Ansicht, dass die Krypto-Währung im Bereich von 9.500 bis 9.600 US-Dollar auf den stärksten Widerstand stößt.

Während der stärkste Widerstandspunkt laut Tran Tankt bei der Marke von 9644,16 Dollar liegt. Dagegen liegt die Unterstützung bei der Marke von 9094,23 Dollar.

Bitcoin eingeklemmt?

Auf der anderen Seite glaubt ein anderer Analyst der Trading-Ansicht, Jinn Nack, dass die BTC-Preislinie zwischen der Unterstützungs- und der langfristigen Widerstandslinie eingeklemmt ist.

Nack glaubt, dass der BTC-Preis beim letzten Mal, als die Bewegung abgeschlossen wurde, zum Mond geschossen ist, und es scheint, dass ein ähnlicher Trend in Gang gekommen ist. Der BTC-Preis kann sich jedoch auf jeder Seite entweder im zinsbullischen oder im bärischen Bereich bewegen, eine Handlung, die sich noch nicht vollzogen hat.

IOTA Network Witnesses 20x Geschwindigkeitssteigerung mit Hornet v0.4.0. Veröffentlichung

Die deutsche gemeinnützige Organisation, die sich auf verteilte Hauptbuchtechnologie (DLT) und Open-Source-Entwicklung konzentriert, hat heute in Zusammenarbeit mit der IOTA-Community die Einführung der neuesten Version ihrer Hornet-Knotensoftware angekündigt.

IOTA Release Hornet Node Software

In einer Ankündigung am 5. Juni 2020 veröffentlichte die IOTA Foundation zusammen mit der IOTA-Community die neueste Version von Hornet – die Knotensoftware des Netzwerks. Für die Uneingeweihten ist Hornet ein leichter Knoten, der in Go geschrieben wurde. Die neueste Version von Bitcoin Billionaire wird den Grundstein für IOTA 1.5 legen. (auch als Chrysalis bekannt). Das Chrysalis-Upgrade besteht aus einer Reihe von Protokollverbesserungen, die die Geschwindigkeit, Leistung und Benutzerfreundlichkeit des IOTA-Netzwerks erheblich verbessern.

Laut der Ankündigung hat die IOTA-Community kürzlich einen Stresstest im Netzwerk durchgeführt, der sehr ermutigende Ergebnisse zeigte. Der Stresstest zeigte ein stabiles Netzwerk von mehr als 150 Knoten mit über 650 bestätigten Transaktionen pro Sekunde (TPS), was einem starken Anstieg des Transaktionsdurchsatzes um den Faktor 20 entspricht.

Ebenso verbraucht Hornet im Normalbetrieb 10x weniger Speicher als die vorherige Knotensoftware IRI von IOTA. Dank der verbesserten Benutzererfahrung von Hornet können Entwickler Knoten in wenigen Minuten einrichten.

Bitcoin

Auf dem Weg zur Umsetzung des Koordizids

Es ist hervorzuheben, dass die Veröffentlichung von Hornet auch den Beginn von Protokoll-Upgrades markiert, die die Voraussetzungen für die eventuelle Entfernung des Koordinatorknotens aus dem Netzwerk schaffen. Komponenten des mit Spannung erwarteten „Coordicide“, auch bekannt als IOTA 2.0, wurden bereits in die Hornet Node-Software integriert und getestet.

OKCoin Exec: Der massive Bitcoin-Einbruch und die Folgen für die Händler

Der jüngste Preissturz von Bitcoin war möglicherweise nicht mehr als das Ergebnis von Standard-Handelsaktivitäten.

Bitcoin (BTC) tauchte am 2. Juni an einigen Börsen mehr als 1.000 $ auf, obwohl das Ereignis laut Matthew Ficke, dem Leiter der Marktentwicklung bei OKCoin, das Ergebnis einer einfachen Handelsaktivität zu sein scheint.

„Preisbewegungen, wie wir sie gestern gesehen haben, ziehen in der Regel kurzfristige Händler an, die versuchen, sich für einen größeren Durchbruch nach oben zu positionieren“, sagte Ficke über den Tag zuvor, als Bitcoin Evolution deutlich über 10.000 $ stieg.

Bitcoin Evolution auf dem Smartphone verwenden

Bitcoin gepumpt und dann abgekippt

Der Preis von Bitcoin stieg von 9.450 $ am 1. Juni auf über 10.400 $, um dann am folgenden Tag wieder auf 9.275 $ zu fallen. Der erste Vermögenswert fiel an einigen Börsen sogar unter 9.000 $ und erreichte an der BitMEX 8.600 $.

Ficke bezeichnete das Preisniveau von 10.400 $ als eine historisch wichtige Zone. Seit Herbst 2019 hat Bitcoin diese Zone dreimal besucht, wobei es ihm nicht gelungen ist, mit einem beträchtlichen Durchhaltevermögen daran vorbeizukommen.

„Es ist wahrscheinlich, dass in der Nähe kurze Liquidationen ausgelöst wurden“, erklärte Ficke über die Aktion vom 2. Juni. „Aktive Händler, die sich für Pausen positionieren, managen Risiken oft, indem sie nahe gelegene Stopp-Levels setzen“, sagte er und bezog sich dabei auf Stopp-Losses – im Voraus festgelegte Levels, die die Händler automatisch mit Verlust schließen und so weitere Verluste verhindern.

Der OKCoin exec fügte hinzu:

„Wenn das Momentum den Markt nicht höher treibt, können ihre Long-Positionen schnell anfällig werden. Diese Dynamik kann die kurzfristige Preisvolatilität übersteigern“.

Ethereum steht hoch im Bullenmarkt

Im Hinblick auf die jüngsten haussierenden Krypto-Preise sagte Ficke, Ethereum (ETH) könne als Katalysator hinter der Aktion stehen. Seit der Halbierung von Bitcoin vor einigen Wochen ist die Marktdominanz des Assets gesunken.

„Krypto als Anlageklasse wurde mehr Aufmerksamkeit geschenkt, und das gestiegene Bewusstsein scheint nun Früchte zu tragen“, sagte Ficke. Der OKCoin-Chef erwartet auch einen bevorstehenden Hype um ETH 2.0.

Darüber hinaus sei der jüngste Aufwärtsschub von Bitcoin angesichts der aktuellen wirtschaftlichen und öffentlichen Unsicherheit in den USA sinnvoll, sagte er und fügte hinzu: „Wir haben die Aufmerksamkeit auf Krypto als Anlageklasse gelenkt, und die erhöhte Aufmerksamkeit scheint jetzt Früchte zu tragen:

„Einige argumentieren, das Umfeld erinnere den Markt daran, dass BTC als Absicherung gegen übermäßigen Regierungseinfluss fungieren kann. Da sich die Aktien auf den vorhandenen Niveaus in der Nähe der Vorhut befinden, scheinen viele die Kryptographie als relativ attraktiv zu betrachten“.
Unabhängig von der Argumentation nimmt das Bewusstsein für Kryptoanlagen weiter zu, was sich in einer Reihe von Kategorien zeigt, darunter auch in dem gestiegenen Interesse, das von der Floating Point Group des Startups für algorithmischen Handel festgestellt wurde.